Bewerbung und Arbeitssuche
 
Arbeitssuche
 
    Startseite
     
    Die Wissenschaft des Lernens
     
    Stellenbörsen
     
    Karrieretest
     
    Networking
     
    Gehaltscheck
     
    Weiterbildung
     
    GreenCard USA
     
    Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein kostenloses ebook "Die 15 besten Tipps, für Arbeitssuche und die perfekte Bewerbung" zeigt Ihnen unter anderem:
  • Überwinden Sie Ihren inneren Schweinehund
  • Die erste Kontaktaufnahme
  • Die Bewerbungsmappe
  • Das Vorstellungsgespräch
  • Eine Musterbewerbung

Laden Sie sich jetzt hier kostenlos mein von Fachleuten geschriebenes ebook Die 15 besten Tipps, für Arbeitssuche und die perfekte Bewerbung herunter!


Bewerbung_Arbeitssuche_Report

Vielen Dank, für Ihren Besuch bei diabenso.de,

und empfehlen Sie uns bitte weiter.

Herzliche Grüße

Ihr
Hugo R.Vogel

 Der aufstrebende Vogelp.s.

______________________________________________________________________

Wie das Edile  seine Berufung fand.

Als das Edile aus der Schule kam wollte es so schnell wie möglich Geld verdienen. Es wollte ein Auto kaufen. Einen Fiat 850.

Es ging in die Brotfabrick, weil es da Schichtzuschlag gab. Es trank morgens um zwei Uhr Löskaffee, um in Schwung zu kommen.

Die Teigkübel waren schwer, es konnte sie über den glitschigen Boden nur schieben, wenn es sie anhob. davon bekam es Spreizfüße.

Die Doppelzentner Mehlsäcke waren schwer zu sieben, einer fiel dem Edile in die Maschine. Das tat der Maschine gar nicht gut.

Daraufhin durfte das Edile die Mehlkammer reinigen, damit keine kleinen Tierchen sich dort vermehren konnten. Es durfte auch kleine Weckchen, die versehentlich auf den Rücken gefallen waren auf den Bauch drehen, damit sie verkauft werden konnten. Darin war das Edile sehr schnell und geschickt.

Das Hineinwellen der Löcher in die Pizzaböden mit einem stacheligen Wellholz war so, dass das Edile sich dabei nicht die Nase putzen konnte. Das Laufband machte keine Pause.

Besonders interessant waren die Wespen am Anfang des Ofens beim Einschießen der Hefekränze mit Zuckerglasur.

Der Dampf in der Gärkammer, in der die Brotlaibe gehen sollten war besser als der  in der Dampfgrotte einer Sauna. 

Die Brotlaibe am Ende des Ofens waren so heiß, dass das Edile alle dreieinhalb Minuten die Handschuhe wechseln musste. Das Befüllen der Hanschuhe mit Wasser fand sein Chef gar nicht gut. Die Handschuhe wurden nach dem Trockenen hart, was von den anderen Mitarbeitern moniert wurde.

Wenn das Edile nach hause kam wer es müde und verschlief den Abend meistens. Freizeit hatte es dadurch so gut wie keine mehr.
 
Und dann passierte etwas, das alles änderte. Seine ganze berufliche Laufbahn änderte sich mit einem Schlag.

Das Edile träumte davon, wie schön es in der Schule war.

und ......

es  wählte das Lehramt als seine Berufung.

Vor kurzem habe ich erfahren, dass das Edile sein 40 jähriges Dienstjubiläum gefeiert hat.

Wow,

Resumee: Wenn Sie sich  vorstellen, wie schön es ist etwas Bestimmtes zu sein, dann werden Sie zu dem, was Sie sich vorstellen zu sein. Das ist das große Geheimnis des Lebens. Das Edile hat das erlebt.

So fand das Edile seine Bestimmung, und so finden auch Sie den Beruf, der Ihnen Freude macht.

Ein erster Schritt dahin :

Lesen Sie meinen von Fachleuten geschriebenen Report.

p.s. leider, und das ist die Krux an der Sache, stellen sich viele Menschen gerade das vor, was Sie nicht sein wollen, und werden es dann.





Copyright © Hugo R. Vogel alle Rechte vorbehalten weltweit.